Atagge Ketch Up with Christl Lang and Andres Weishaupt

This times’ Ketch Up is with a nice couple, that was already snowboarding when you were still learning how to walk…They did a lot for the local scene here in Germany, by shaping a small but one of the nicer parks all on their own or creating legendary sessions like Christl’s Jibfest and the Ftwo Railjam, where people like Mike Casanova or Jonas Michilot came all the way from the states. That should mean something…These days they are preparing to move out to SoCal to surf everyday and maybe ride Bear here and there.
Stiefmütterchen vs Geranien: Stiefmütterchen, (Viola). Pflegeleicht, Dankbar, Sonne wie Halbschatten.
Tahoe vs Bear: Natürlich Bear, keine Frage
Allgäu vs Unterland: Eine Mauer ab Sonthofen wäre gut, Visas nur unter sehr strengen Voraussetzungen! Hure Underländar!
Skifahren: Schön auf der Piste, hat aber nichts in Snowboard Parks verloren. Ist und bleibt SCHWUL
Garten vs Honeyhills: Garten: Privat, Honeyhills: Lokals only
G vs Gypsie: Gypsies sind das Resultat aus Leuten ohne eigenen Style. STAY REAL! Zitat Flo Bürgel,”Man sollte sich so Gangster anziehen wie man fährt”. Das erklärt auch was das in Bezug auf Gypsies aussagt.;-)
Snowboarden in Deutschland: leider immer noch eine wenig akzeptierte Randsportart.
Bradshaw vs JP: Helden ihrer Zeit. Ohne JP kein Jibben, Bradshaw ist Style!
Naziandres: Heiland Sack!
In-n-Out vs Jack in the Box: In-n-Out: Cheeseburger + Erdbeer Vanille Shake. Jack: Jumbo Jack with Cheese + Orio Shake
Pow vs Waves: In Cali beides am gleichen Tag!!!
snaking vs slashing Skiers: Gehört bei uns im Allgäu beides zu einem ganz normalen Tag am Berg!
fuck you, i’m local: Welcome to Honeyhills! AND NOW GO HOME!!!

Christl fs air

andres in their private garden

Honeyhills!

Andres Snowsurfing. Watch it to end!

10 Comments

Roberto Blanco
Edit Reply

weiss nich…viel grips haben irgendwie beide nicht..oder täuscht das. erinnert mich an ein snowboarderinterview aus den 90ern. ich bin für uinty..egal ob1 oder 2 brettl. und ein park nur für locals…dann müsst ihr den schon in euren privaten garten verfrachten. und sei so gangstah wie du fährst? nunja christl finde ich, hat für ne frau extrem viel style…aber den durchbruch hat sie nicht geschafft….dafür trägt sie aber ganz schön gangster auf!! anderer sind tighter unterwegs und haben es zu mehr gebracht. was mir persönlich egal ist, denn ich zieh an was ich will und wie ich will. aber wenn ich so nen dummen spruch hör…dann find ich das schon sehr hochnässig.
kurzum…durch dieses ketch uo haben sie sich unbeliebter gemacht…und das haben sie gar nicht nötig bei dem was sie geleistet haben..SCHADE!

Anonymous
Edit Reply

hahaha. die zwei…

Anonymous
Edit Reply

hoffentlich treffen die in bear auch auf leute, die genauso freundlich zu gästen sind wie sie selber…

dr douchebag
Edit Reply

jungs, ich glaub das sollte man nicht so ernst sehen, was die zwei da sagen. ironie bzw sarkasmus wird anscheinend heutzutage von vielen nicht mehr verstanden…vielleicht sollte man so schwule augenzwinkende smileys einbauen, dass die leute das im internet besser verstehen.

Stoiber
Edit Reply

aber man sollte sich schon bewusst sein das ironie und sarkasmus in sms, mails oder sonstigen schriftlichen stellungnahmen nicht rüberkommt weil ganz einfach die betonung fehlt. soweit sollten sie schon mitdenken.

Anonymous
Edit Reply

Ja genau, so sieht es wohl aus, 😉 🙂 ;-( Christl und Andres haben in vielem recht und vertreten einfach ihre Meinung. Das aber eben mit einer Portion Ironie und Sarkasmus. Es gibt genug Leute im Snowboarden die ihre Meinung je nach Trend ändern. Die beiden sind hald einfach real!

Anonymous
Edit Reply

naja schon ein wenig wiedersprüchlich wenn soetwas auf atagge gepostet wird. jeder soll zu seiner meinung stehen und sie vertreten. aber das geht auch ohne gehate und kritik an anderen leuten, nur um das eigene schwache ego zu stärken.

Anonymous
Edit Reply

Die meinung von leuten, die ein ketchup bekommen, muss ja nicht unbedingt die meinung von den jungs von atagge wiederspiegeln. die stellen ja nur die fragen und in diesem fall antworten christl und andres. ich nehm mal stark an, dass die antworten unverfälscht und ungekürzt auf den blog gesetzt werden. ich finds cool, dass atagge sowas macht. bitte mehr davon!

Roberto Blanco
Edit Reply

natürlich sind die ketch-ups cool. und wieso sollten sie diese gekürzt hier aufschalten? genau so bekommt man ein bild von den leuten. in dem fall ein eher schlechtes von andres und christl in bezug auf ihre antworten. wer diese 2 nicht persönlich kennt – so wie ich und hunderte andere blogbesucher, kann nicht wissen das dies angeblich ironisch sein soll. dessen sollten sich christl und andres bewusst sein.
ich persönlich glaube auch nicht das dies ironisch gemeint war.
am geilsten ist: stay real! ganz klar..die 2 sollen originale sein? ich glaube keien andere frau auf der welt verkörpert das gangstahimage so wie christl…und ist sie einer? hahahahaha…eigentor! ich mags auch gangstermässig..reg mich aber auch nicht auf. denn heutzutage gibts doch eh nur 2 gruppierungen im park – rock und halt hiphop gangsta. und es is mir schnuppe wie jemand rumfährt. nach deren beurteilung dürften nur leute mit dem baggystyle durch die gegendfahren die ein tripple kink switch onefooted railen!! so a schmarn!!!
drum sag ich: STAY REAL…wir alle sind wannabees und eifern uneren idolen nach..thats it!

richard
Edit Reply

klasse, die beiden:-) Frotzeln wie immer, für zwei Allgäuer ist das doch ein sehr höfliches interview. und wer diese antworten ernst nimmt hat echt keinen humor. klasse, weiter so!!!!

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *